Skip to content. | Skip to navigation

 
Sie sind hier: Startseite
Profil von Prof. Dr. Christo Pantev

Stammdaten

Herr Prof. Dr. Christo Pantev

Wirkort

Institut für Biomagnetismus und Biosignalanalyse

Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Arbeitsschwerpunkte:
Klinische Neurowissenschaften, Kognitive Neurowissenschaften

Malmedyweg 15
48149  Münster
Deutschland

+49(0) 251 83 56 865
biomag@uni-muenster.de
http://campus.uni-muenster.de/917.html

Zu meiner Person

 

Obwohl das Gehirn eine Struktur hat, die einheitlich festgelegt werden kann, hat es viele, vielleicht Tausende, vielleicht Millionen von Arbeitsweisen. Die Erforschung dieses Universums der funktionellen Architektur des Gehirns ist sehr spannend und antreibend für Wissenschaftler. Auch wenn wir immer mehr über die Funktionsweise unseres Gehirns lernen, so bleiben zahlreiche Einzelheiten der Gehirnstruktur und -funktion noch unerforscht und unverstanden. Um so genauer man die Gehirnprozesse erfassen und nachzeichnen kann, um so besser lernen wir das Gehirn und den Geist verstehen. Gehirnprozesse erfassen und nachzeichnen – damit beschäftigt sich die Arbeit des Instituts für Biomagnetismus und Biosignalanalyse, dem Prof. Dr. Pantev vorsteht.

Arbeitsschwerpunkte:
Klinische Neurowissenschaften, Kognitive Neurowissenschaften, Neurowissenschaften Allgemein

Ausbildung:
Prof. Dr. Pantev studierte Biokybernetik und Bionik an der Technischen Universität Ilmenau, wo er auch seine Doktorarbeit im gleichen Fach schrieb. Er habilitierte zum Thema „Biomagnetismus und Biosignalanalyse“ an der Universität Münster. Seit 2003 ist er Professor an der Universität Münster.

Abschluss:
Promotion und Habilitation im Bereich Bionik und Biokybernetik

Position / Tätigkeit:
Direktor des Instituts für Biomagnetismus und Biosignalanalyse

Homepage:
http://campus.uni-muenster.de/biomag_mitarbeiter.html


Publikation

 

Meine Artikel als wissenschaftlicher Betreuer auf dasGehirn.info (gefunden 2)



In Fachjournalen

1: Pantev C, Okamoto H, Teismann H. Music-induced cortical plasticity and lateral inhibition in the human auditory cortex as foundations for tonal tinnitus treatment. Front Syst Neurosci. 2012;6:50. Epub 2012 Jun 27.

2: Chakalov IK, Draganova R, Wollbrink A, Preissl H, Pantev C. Modulations of neural activity in auditory streaming caused by spectral and temporal alternation in subsequent stimuli: A magnetoencephalographic study. BMC Neurosci. 2012 Jun 20;13(1):72. [Epub ahead of print]

3: Okamoto H, Teismann H, Kakigi R, Pantev C. Auditory evoked fields elicited by spectral, temporal, and spectral-temporal changes in human cerebral cortex. Front Psychol. 2012;3:149. Epub 2012 May 11.

4: Paraskevopoulos E, Kuchenbuch A, Herholz SC, Pantev C. Evidence for
training-induced plasticity in multisensory brain structures: an MEG study. PLoS One. 2012;7(5):e36534. Epub 2012 May 3. Erratum in: PLoS One. 2012;7(5):

5: Pantev C, Okamoto H, Teismann H. Tinnitus: the dark side of the auditory
cortex plasticity. Ann N Y Acad Sci. 2012 Apr;1252:253-8.

6: Enriquez-Geppert S, Eichele T, Specht K, Kugel H, Pantev C, Huster RJ.
Functional parcellation of the inferior frontal and midcingulate cortices in a
flanker-stop-change paradigm. Hum Brain Mapp. 2012 Mar 16. doi:
10.1002/hbm.22002. [Epub ahead of print]

7: Kervancioglu BB, Teismann IK, Rain M, Hugger S, Boeckmann JA, Young P, Schwindt W, Pantev C, Doering S. Sensorimotor cortical activation in patients with sleep bruxism. J Sleep Res. 2012 Mar 8. doi:
10.1111/j.1365-2869.2012.01005.x. [Epub ahead of print]

8: Lagemann L, Okamoto H, Teismann H, Pantev C. Involuntary monitoring of sound signals in noise is reflected in the human auditory evoked N1m response. PLoS One. 2012;7(2):e31634. Epub 2012 Feb 28.

9: Kuchenbuch A, Paraskevopoulos E, Herholz SC, Pantev C. Electromagnetic correlates of musical expertise in processing of tone patterns. PLoS One. 2012;7(1):e30171. Epub 2012 Jan 18.

10: Paraskevopoulos E, Kuchenbuch A, Herholz SC, Pantev C. Statistical learning effects in musicians and non-musicians: an MEG study. Neuropsychologia. 2012 Jan;50(2):341-9. Epub 2011 Dec 19.

My Brain